Marmorsteine 10x10mm

Marmorsteine bestechen durch seine natürliche Schönheit und mediterranen Flair, die den edlen Naturstein voll zu Geltung bringt. Marmor besitzt eine markante Schönheit, eine unverwechselbare Optik und zeichnet sich durch höchste Qualität aus. Für ein schönes Zuhause, in dem Sie Ihrer Kreativität kein Grenzen setzen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Ein Stein mit Geschichte

Marmor, das Gestein, das der italienische Bildhauer Michelangelo für die Figur des Davids und für die Pieta im Petersdom auswählte.
Beide gehören wohl zu den bekanntesten und wunderschönsten Skulpturen der Kunstgeschichte.
Die Legende sagt, der Marmor der Pieta glänzt derart, dass Michelangelo für das Polieren des Marmors genau so viel Zeit aufgewendet hat, wie für die Fertigung der Statue.

Marmor ist einer der wohl edelsten Steinsorten. In der Antike und auch heute. Aufgrund seiner außergewöhnlich hohen Stabilität und unglaublichen Schönheit verdanken wir viele Kunstwerke und Bauwerke der Antike aus diesem Stein.
Wegen seiner außerordentlichen Färbungen und Texturen hat sich der Reiz des Marmors bis heute bewahrt.
Seine Verwendung reicht vom Innenausbau, zu Belag von Fußböden, Wandfliesen und vielen weiteren Möglichkeiten.
Auch Bastler haben den Marmor aufgrund seiner Schönheit für sich entdeckt.

Anmutiger Stein aus Italien

Das vermutlich weltweit größte Aufkommen für Marmor liegt in einem Gebiet in der Toskana. Von hier stammt das wohl berühmteste Marmor auf der gesamten Welt. Carrara Marmor, auch als das weiße Gold Italiens bekannt.
Bereits Michelangelo kam in der Antike direkt nach Carrara, einer Stadt in der Toskana, um Marmor für seine Kunstwerke auszuwählen.
Durch seine weiße und unverwechselbare graue Ader, die den Stein durchläuft, ist Carrara Marmor eine der luxuriösesten Marmor Arten.

Es gibt jedoch nicht nur den weißen Stein, sondern auch gefärbte Varianten, die unter anderen Namen verkauft werden.
Nicht zuletzt wird Marmor noch heute bei Bildhauern als Material für ihre Kunstwerke verwendet.
Jede Sorte Marmor hat eine ganz spezielle Charakteristik. Es sind jeweils besondere Texturen, Strukturen, Muster, Maserungen oder Farben. Anhand derer kann man die verschiedenen Sorten unterscheiden.

Marmor - mehr als nur Stein

Wer etwas Besonderes für sein Heim sucht, der sollte auf jeden Fall Marmor in Betracht ziehen.
Von Künstlern und Bastlern wurde die Marmor-Textur, für die der Stein berühmt ist, auch mit anderen Materialien umgesetzt wird. Wer kennt nicht das wunderschöne Marmormuster an bemalten Wänden oder Dekorationsgegenständen. Die einzigartige Steinstruktur verschönert die Wohnung wunderbar in den verschiedensten Farben.
Dies ist eine wunderschöne Ergänzung zu Steinmosaiken.

Marmormosaik - für ein stilvolles Wohnen

Das Basteln eines Mosaik ist sehr abwechslungsreich und spannend.
Um einzigartige Kunstwerke selbst zu erschaffen, eignet sich Marmor hervorragend für ein Mosaik.
Kleine Marmorsteine sind dazu die idealen Begleiter.
Mit Marmor in einem Mosaik entsteht ein individuelles Flair von Naturstein in der Wohnung.

Aber wer an Marmorsteine denkt, sollte nicht gleich an die Kunstwerke vergangener Bildhauer denken. Es geht auch eine Nummer kleiner.
Kombinieren Sie einfache Dekorationsgegenstände mit Akzenten aus Marmorsteinen und gestalten Sie damit Ihr persönliches Mosaik-Kunstwerk.
Anfänger können z. B. damit beginnen, einen Bilderrahmen mit den Steinen zu verschönern. Die Umrandung wird mit den kleinen Marmorsteinen verziert, ein einzigartiges Mosaik entsteht. Der Wandschmuck verleiht einem Raum ein individuelles Flair.
Stellen Sie sich vor, Sie bekleben eine einfache Schmuckschatulle aus Holz mit den Marmorsteinen.

Wer möchte, kann sich auch an größere Objekte wagen.
Mit Marmorsteinen lassen sich außergewöhnliche Mosaikdesigns umsetzen. Durch ihre kleine Größe und nahtlosen Übergänge sind sie besonders geeignet, Säulen zu verzieren.

Basteln macht nicht nur alleine Spaß. Gerade mit Kindern ist das eine lustige und äußerst spannende Sache.
Kinder lieben es, kreativ zu sein. Erst die Herausforderung zu überlegen, was sie mit ihren Marmorsteinen verschönern wollen, dann das Heraussuchen der richtigen Steine, in der richtigen Farbe. Sie lieben es, das richtige Muster herauszufinden, eifrig probieren sie verschiedene Möglichkeiten aus, bevor es mit dem Kleben richtig losgeht. Die Mühe ist es wert, denn wenn dann das fertiggestellte Kunstwerk alle bewundern, sind alle stolz.
Eine wahre Freude auch für die Erwachsenen.

Die Marmorsteine lassen sich auch noch ganz einfach weiter verkleinern, sodass kleine Bruchstücke entstehen. Mit den Bruchstücken lassen sich noch feingliedrigere Mosaike erstellen. Eine Schale z.B. kann damit wunderschön kreisförmig belegt werden, von innen drehend wie eine Schnecke. Was für ein tolles Muster!

Und wenn Sie genügend für sich gebastelt haben, ist ein selbst gebasteltes Geschenk für Ihre Familie und Freunde eine wahre Freude.
Gerade in diesen hektischen Zeiten, nimmt man sich häufig keine Zeit mehr, um etwas selbst zu gestalten. Um so mehr stellt es etwas Besonders und Einzigartiges für den Beschenkten dar.
Ob für das eigene Zuhause oder zum Verschenken: Selbstgemachtes kommt immer gut an.