DeutschSpanisch
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
mosaik-steine-shop
Sie befinden sich hier: Startseite » Mosaik-Basteln

Mosaik-Basteln


Mosaik basteln  
Mosaike verschönerten schon in der Antike Wohnräume und sind noch heute beliebt, zum Beispiel als bunte Verzierung von arabischen Brunnen. Jeder, der Gefallen an den hübschen Legebildern hat, kann selber zuhause ein Mosaik basteln und vom Bilderrahmen bis zum Gartenweg allerlei mit selbst gemachten Mosaiken schmücken.

Die Mosaiksteine
Man kann die kleinen Ziersteinchen mit dem richtigen Werkzeug selber aus alten Fliesen machen. Schöner und edler jedoch sind die bunten Mosaiksteine, die im Bastelbedarf angeboten werden. Es gibt sie aus unterschiedlichem Material, wie Glas oder Keramik, und in verschiedenen Größen, Farben und Formen. Man findet quadratische Mosaiksteine zum Mosaik basteln ebenso wie runde oder unregelmäßige Mosaiksteine. Die Auswahl ist riesig und jeder dürfte das finden, was er für sein Kunstwerk sucht.
Wer die Mosaiksteine noch bearbeiten will oder selbst welche aus alten Fliesen brechen möchte, kann dies mit Werkzeugen wie Mosaikzange oder Spaltkeil machen. Eine Schutzbrille schützt dabei die Augen vor Splittern.

Weiteres Material zum Mosaik basteln
Hat man sich für die passenden Mosaiksteine zum Mosaik basteln entschieden, muss noch etwas mehr Material sowie Werkzeug her, um loszulegen. Wichtigster Werkstoff ist der Mosaik Kleber, mit dem die Steine auf dem Grund befestigt werden. Arbeitet man großflächig, wird zunächst der Kleber mit einer Glättkelle aufgetragen und dann das Mosaik gelegt. Bei kleineren Flächen oder auf Glas wird Stein für Stein mit dem Kleber aufgebracht. Neben fertigem Kleber gibt es auch solchen in Pulverform, der je nach Bedarf im Gummibecher angerührt wird. Er ist so sehr lange haltbar, da er weder austrocknet noch verklebt. Möchte man Glas mit einem Mosaik verzieren, muss man darauf achten, Kleber zu verwenden, der nach dem Trocknen transparent ist.
Nach dem Kleben werden die Fugen mit Fugenmasse aufgefüllt. Sie wird ebenfalls meist als Pulver angeboten und nach Bedarf angemischt. Ein Spachtel ist beim Verteilen der Masse auf dem Mosaik sehr hilfreich.

Anleitung zum Mosaik basteln eines Mosaikbilderrahmen
Alle glatten Flächen eigenen sich für das Legen eines Mosaiks. Im Bastelladen finden sich zum Beispiel Schachteln oder Bilderrahmen aus unbehandeltem Holz, die sich hervorragend zum Mosaik basteln eignen.
Neben dem Holzrahmen benötigt man Mosaiksteine, Kleber und Fugenmasse. Bei unregelmäßigen Steinen oder wenn ein Bild entstehen soll, hilft ein Probelegen ohne Kleber und eventuell eine Vorlage auf Papier. Dann einfach die Steine auf den Rahmen kleben und trocknen lassen. Anschließend die Fugenmasse nach Packungsanleitung anrühren und auf das Mosaik streichen. Die Masse sollte danach gut antrocknen. Nun wird das Mosaik mit einem feuchten Schwamm abgewischt, um die Fugenmasse von den Steinchen zu entfernen. Fertig.

... so macht Basteln mit Mosaik Spaß !

Sitemap | Mosaik Links | AGB | Widerrufsrecht | Kontakt | Datenschutz | Impressum